Seifensieden hat eine lange Geschichte. Heutzutage hat es sich zu einem spannenden und kreativen Hobby entwickelt.

Hast du Lust zu lernen wie du deine eigenen handgemachten Seifen siedest? Dann bist du bei diesem Kurs richtig!

Zusammen lernen wir die Grundlagen der Seifenherstellung und im praktischen Teil begleite ich dich auf dem Weg zu deiner eigenen Naturseife. Wir sieden im Kaltverfahren („cold process soap“) und benutzen dabei diverse hochwertige pflanzliche Öle für ein ausgewogenes und pflegendes Seifenrezept, das ich für dich bereitstelle.

Jeder Teilnehmer wird einen ca. 0,5 kg schweren Batch sieden und kann dabei seine einzigartige Seife kreieren und anschließend mit nach Hause nehmen.  Wenn die Seife geschnitten ist, entspricht das ca. 4-5 Stückchen fertige Seifenbars, somit hast du auch einen soliden Vorrat, der für längere Zeit ausreicht.

Keine Angst vor Laugenleim!

Wir besprechen mit dir ausführlich die Gefahren und erlernen die erforderlichen Maßnahmen zum schiereren Arbeiten mit der Laugenlösung.

Alle Teilnehmer werden mit einer Schürze, Sicherheitsbrillen und geeigneten Schutzhandschuhen ausgestattet. Bitte ziehe Oberteile mit langen Ärmeln und eine lange Hose an, die die Beine bedeckt, damit deine Haut geschützt bleibt. Außerdem ist das Tragen von geschlossenem Schuhwerk ein Muss.

Hinweis: es gibt nur vier Plätze!

IN DEN FOLGENDEN KÄSTCHEN FINDEST DU WEITERE INFORMATIONEN:

Teilnehmeranzahl: 4 Personen

Mindestalter: 18 Jahre*

Dauer: 4 Stunden

Kosten: 89 Euro pro Person

Wo: Braugasse 2b, 50859 Köln (Schau nach „Stilwald“ bei Google Maps)

Vorkenntnisse: Sind nicht nötig. Der Workshop kann aber auch von Interessierten mit Vorkenntnissen im Seifensieden besucht werden, um Kenntnis- oder Fachspezifische Lücken zu schließen oder einfach um etwas Neues dazuzulernen.

*Da wir mit konzentrierter Lauge arbeiten sind Kinder leider nicht erlaubt.

 

 

Theorieteil (ca. 50-60 min)

Im Workshop machen wir eine kurze Reise in die Geschichte der Seifenherstellung und schauen uns an, welche Seifenarten es gibt.

Wir behandeln hier außerdem folgende, wichtige Themen:

-Öle und Fette für Naturseifen und ihre Eigenschaften
-Seifendesign – Aromen und Duftstoffe, Farben, Seifendekor, Zusätze
-Werkzeuge und Utensilien werden für die Arbeit
-Seifen sieden – Prozessübersicht und Beispiele für Gießtechniken
-Sicherheitsunterweisung der Teilnehmenden für die Arbeit mit Laugenleim

Praktischer Teil

Du entscheidest wie deine Seife aussehen wird! Ich helfe dir gerne eine tolle Mischung aus ätherischen Ölen zu kreieren. Außerdem berate ich dich gerne bei der Farbenauswahl – hier kannst du dich zwischen Färbung mit Tonerde oder Pigmenten entscheiden.

Du kannst auch gerne aus den von mir vorgestellten Designs wählen oder diese nach deinem Geschmack anpassen

***Weihnachts-Special: Glühwein-Seife!***

Unser Highlight des Tages – Seife, die mit einem richtigen Glühwein gesiedet wird! Mit ätherischen Ölen von Orange, Sternanis und Nelken erschaffen wir eine festliche Atmosphäre und eine reichhaltige Rezeptur pflegt die Haut bei jedem Händewaschen. Kein Fan von Glühwein? Kein Problem! Wir bitten auch weitere stimmungsvolle, winterliche Seifendesigns bei diesem Workshop an.

Nachbesprechung

Solch eine handgemachte Naturseife braucht ihre Zeit um reif zu werden. Wir besprechen gemeinsam, ab wann du die Seife benutzen kannst und wovon die Reifezeit abhängt.

Da du die Seife am gleichen Tag mit nach Hause nehmen kannst, gebe ich dir ein paar Tipps mit auf den Weg, wie du sie am besten schneidest.

Und natürlich beantworte ich gerne deine Fragen rund um das Thema Seifensieden.

Hallo, ich bin Maryna und ich begleite dich auf dem Weg zu deiner ersten Naturseife. Ich habe Lebensmittel- und Biotechnologie studiert und promoviere gerade im Institut für Biochemie an der Uni Düsseldorf.

Durch meine Arbeit im Labor und mehrfaches tägliches Händewaschen und Desinfizieren hatte ich rissige Haut auf den Händen bekommen. Vor 4 Jahren habe ich für mich ein neues und aufregendes Hobby entdeckt das mein Problem gelöst hat – das Seifensieden. Es hat mir immer sehr viel Spaß bereitet, etwas mit meinen eigenen Händen herzustellen. Nun möchte ich meine Erfahrung mit Dir teilen.

Lass mich dich überzeugen, dass Chemie gar nicht langweilig ist! Hier hat die Kreativität fast keine Grenzen, nur auf die richtige Technik kommt es an.

Teilnahmebedingungen: Bitte lies die AGBs sorgfältig vor dem Workshop durch. Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du diese: Teilnahmebedingungen

Termine

Sa. 22.10.2022 | 15-19 Uhr

1 von 4 Plätzen frei

Sa. 12.11.2022 | 15-19 Uhr (Glühwein-Seife)

4 von 4 Plätzen frei

Anmeldung

    Sind alle Plätze belegt? Dann wähle den Termin trotzdem aus, und ich setze dich auf die Warteliste.

    Ja, ich habe einen Gutschein.

    Ja, ich möchte über Neuigkeiten informiert werden.